Gegründet 1979, Inhaber Christian K. Scheffel

sculpture network ist Europas führende Plattform  für dreidimensionale Kunst - eine non-profit Organisation zur aktiven Förderung und Unterstützung zeitgenössischer Skulptur.

Bei dem Projekt Zwischenraum handelt es sich um einen interdisziplinären Künstler-workshop

Künstlerische Arbeiten mit dem Medium Fotografie

Als Forum der Avantgarde wurde der Deutsche Künstlerbund 1903 in Weimar auf Initiative des Kunstförderers Harry Graf Kessler von Lovis Corinth, Max Liebermann, Alfred Lichtwark, Max Slevogt und anderen ins Leben gerufen.

Die seit 1999 in den Sommermonaten stattfindende NordArt gehört zu den größten jährlichen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa.

An der Technischen Universität Braunschweig sind 120 Institute und Seminare eingerichtet.

Die Darmstädter Sezession ist eine Vereinigung bildender Künstler, die 1919 aus dem Darmstädter Freundeskreis um die spätexpressionistischen Zeitschriften »Die Dachstube« und »Das Tribunal. Hessische Radikale Blätter« hervorging.

Die Städte Simbach und Braunau haben mit dem Museum Zollhaus ein Forum der Moderne, ein Museum für zeitgenössische Kunst erhalten. Ausgehend von einer privaten Initiative entstanden im ehemaligen Zollamt Simbach am Inn Räume in denen bildende Kunst ausgestellt werden kann.

Platzhalter
  © 2018 Michael Zwingmann  |  Impressum  |  erstellt mit easyCMS